1. Doha Metroprojekt feiert Durchbruch mit deutscher Bohrtechnologie
  2. Heldenplatz Hofburg Wien mit OSZE-Flaggen Deutschland übernimmt für ein Jahr Vorsitz der OSZE
  3. Museum of Islamic Art Museum of Islamic Art

Doha Metroprojekt feiert Durchbruch mit deutscher Bohrtechnologie

Der katarische Minister für Transport, Seine Exzellenz Jassim Al Sulaiti, Dr. Martin Herrenknecht, Vorstandsvorsitzender und Firmengründer der HERRENKNECHT AG und Botschafter Hans-Udo Muzel feierten am 25.09.2016 den Erfolg des letzten Durchstichs der 111 km langen Tunnelbohrarbeiten des Doha Metro Projektes – drei Monate früher als geplant.  Weltweit ist Qatar Rail die Firma, die die meisten Tunnelbohrmaschinen gleichzeitig in einem Projekt eingesetzt hat und ist damit in die Guinness Weltrekorde aufgenommen worden. Alle 21 Tunnelbohrmaschinen wurden von der HERRENKNECHT AG geliefert.

Heldenplatz Hofburg Wien mit OSZE-Flaggen

Deutschland übernimmt für ein Jahr Vorsitz der OSZE

Museum of Islamic Art

Museum of Islamic Art

Museum of Islamic Art

Wichtiger Hinweis

Die Botschaft ist wegen den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am Montag, den 03. Oktober 2016 geschlossen.

Ihr Botschafts-Team

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen!

Deutsche Turbinentechnologie am Arabischen Golf

Am 25.09.2016 feierte Siemens die Lieferung ihrer 1.000sten Gasturbine nach Katar.

Die Turbine ist die fünfte von insgesamt elf Gasturbinen, die im  Umm Al Houl Kraftwerk installiert werden. Das  Kraftwerk soll demnächst  25 Prozent des gesamten Stroms für Katar erzeugen.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Germany's New Global Role - Berlin steps up

In a personalized article published in the July/August-issue 2016 of "Foreign Affairs"-magazine German foreign minister Frank-Walter Steinmeier analyzes why Germany has won influence in the globa policy.

Außenminister Steinmeier eröffnet die Konferenz "Connectivity for Commerce and Investment"

Zweitägige OSZE-Wirtschaftskonferenz "Connectivity for Commerce and Investment"

Außenminister Steinmeier eröffnete am Mittwoch (18.05) die zweitägige OSZE-Wirtschaftskonferenz „Connectivity for Commerce and Investment“ im Auswärtigen Amt. Ziel der Veranstaltung ist es, Chancen für bessere Handels- und Investitionsbedingungen auszuloten und so die Wirtschaftsbeziehungen im OSZE-Raum zu stärken. Die Konferenz bringt Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aus unterschiedlichen Regionen und Wirtschaftssystemen aus rund 70 Ländern zusammen und findet im Rahmen des deutschen OSZE-Vorsitzes statt.

Nichterwerb der deutschen Staatsangehörigkeit für im Ausland geborene Kinder deutscher Eltern (§ 4 Abs. 4 Satz 1 i.V.m. Satz 3 Staatsangehörigkeitsgesetz)

Bei Geburt im Ausland erwerben Kinder, deren deutsche Eltern oder deutscher Elternteil nach dem 31.12.1999 im Ausland geboren wurde(n) und zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes ihren / seinen gewöhnlich...

German Embassy receives CSR Leadership Award

The German embassy in Doha received the CSR Leadership award at the  “Qatar CSR Report 2015 – Leaders' Visions” ceremony. The prestigious award is devoted to private companies and NGOs for their leadership in the field of social responsibility in Qatar. The ceremony was held at Qatar University on March 2th 2016, in the presence of HE Sheikh Joaan bin Hamad Al-Thani, President of the Qatar Olympic committee, the CSR person of the Year 2015.

Ambassador Hans-Udo Muzel received the award from Dr. Hasan Al Derham, President of Qatar University.

An article in the CSR Report 2015 highlighted the Embassy’s contributions to the community over the past year.

Blaues Informationsschild

Hinweis für deutsche Staatsangehörige für Reisen in die USA

Ab dem 21. Januar 2016 ist es im Rahmen des Visa Waiver Program Improvement and Terrorist Travel Prevention Act of 2015 (the Act) für deutsche Staatsangehörige nicht mehr zwingend möglich unter einfacheren Bedingungen (d.h. ohne vorheriges Visum der US Botschaft) in die USA einzureisen, sofern man

  • als deutsche/r Staatsangehörige/r seit dem 01.03.2011 in den Iran, Irak, Sudan oder nach Syrien eingereist ist

und/oder 

  • als deutscher Staatsangehörige/r auch die Staatsangehörigkeit des Iran/Irak/Sudan oder Syriens besitzt.

Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen und ggf. zur Klärung Ihres Status direkt mit der US Botschaft in Doha in Verbindung.

Syrienkonferenz

Unterstützung für Syrien und seine Nachbarn

Angesichts der weiterhin dramatischen humanitären Lage in und um Syrien findet am 04. Februar in London die internationale Konferenz "Supporting Syria and the Region" statt. Deutschland, Kuwait, Norwe...

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Deutschland hat im Januar 2016 für ein Jahr den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Unter dem Leitmotiv „Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wiederherstellen“ will sich die Bundesregierung für die Stärkung der Instrumente und Institutionen der OSZE einsetzen, den Dialog unter den Teilnehmerstaaten der OSZE fördern und damit Vertrauen in Europa neu aufbauen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Hilfsgüterausgabe an Flüchtlinge in Erbil

Flüchtlingskrise – das leistet die deutsche Außenpolitik

Die Bewältigung der weltweiten Flüchtlingskrise ist eine internationale Herausforderung. Bekämpfung der Fluchtursachen und Aufklärung in Herkunftsländern - das sind die Schwerpunkte der deutschen Außenpolitik.

Steinmeier_Türkei

Außenminister Steinmeier in der Türkei: Flüchtlingskrise im Fokus

Als Außenminister Steinmeier am Freitagmorgen in Ankara eintraf, wusste er: Die Türkei ist ein Schlüsselland im Syrienkonflikt. Kein anderes Land hat in den letzten Jahren so viele syrische Flüchtlinge aufgenommen.

Dublin Regel gilt weiter

Zur Entscheidung der Bundesregierung, die Dublin-Regel für syrische Flüchtlinge auszusetzen erklärte das Auswärtige Amt:   „Asylbewerber müssen sich in dem Land registrieren, in dem sie die Europäis...

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit. Tatsachen über Deutschland gibt es jetzt auch als Download in 9 Sprachen für junge Erwachsene.

DE Magazin und deutschland.de - Themenschwerpunkt: Was Außenpolitik bewirkt

Ob Flüchtlingskrise, Naturkatastrophen oder kriegerische Konflikte: Außenpolitisches Handeln prägt die Wahrnehmung Deutschlands in der Welt. Der Themenschwerpunkt „Was Außenpolitik bewirkt“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de erläutert in Artikeln, Interviews und Porträts, wie Deutschland sich außenpolitisch engagiert und was sich dadurch für Menschen verändert. Dazu gibt es Interviews mit der neuen Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Bärbel Kofler und mit Antoine Gérard, dem Chef des Sekretariats des ersten Humanitären Weltgipfels im Mai 2016 in Istanbul.

E-Paper

Aktuelles Dossier „Weltweiter Bildungspartner“

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

Der Botschafter

Hans-Udo Muzel

Hans-Udo Muzel ist seit dem 03.09.2015 der neue deutsche Botschafter in Katar. Das Team der Botschaft fördert gemeinsam mit deutschen und katarischen Partnern die bilateralen Beziehungen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur und Sport. Die Zivilgesellschaft ist hierbei ein wichtiger Partner. Machen Sie mit!

Der Außenminister

Frank-Walter Steinmeier






Das Außenministerium wird in der Regierung von Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) geleitet. 

Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten

Pass- und Konsularstelle

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Sicher Reisen

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Serviceseite für Deutsche Staatsangehörige im Ausland

Visa

Auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle, allgemein gültige Informationen zum Rechts- und Konsularbereich.

All in One!

Kindergarten, Grundschule und Sekundarstufe....

DISD-Flyer [pdf, 1,030.7k]

Deutschland Zentrum Kairo (GIC)

Logo DZ Kairo

Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

BMWi

Das BQ-Portal ist das zentrale Informationsangebot zu ausländischen Berufsqualifikationen in Deutschland. Auf dieser Arbeitsplatform können zuständige Stellen, Unternehmen und interessierte Zuwanderer mit Berufsausbildung ausländische Aus- und Fortbildungsabschlüsse besser bewerten und einschätzen. 

Ausländische Bewerber können hier eine Gleichwertigkeitsbescheinigung ihres Berufsabschlusses / Universitätstitels anfordern.

zum bq-portal