Deutsch-Katarisches Kulturjahr 2017

Veranstaltungen

04.05.2017

Vortrag: 04.05.2017 , Aktivitäten des Deutschen Archäologischen Instituts in Katar und anderen arabischen Ländern

Logo Deutsches Archäologische Institut Diese Veranstaltung ist Teil des Programms der Deutschen Saison Katar 2017. Sie wird vom Deutschen Archäologischen Institut in Kooperation mit Qatar Museums, der Deutschen Botschaft in Katar und dem Goethe-Institut Golf-Region organisiert.
 
Prof. Dr. Ricardo Eichmann, Leiter der Orientabteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, gibt Forschern, Archäologen und dem allgemeinen Publikum einen Überblicküber die Ausgrabungen und Forschungsprojekte des Deutschen Archäologischen Instituts in Katar.
Dipl. Ing. Alexandra Riedel, Leiterin der von Katar finanzierten Ausgrabungen im Sudan, berichtet über die Projekte des Deutschen Archäologischen Instituts im Sudan.
 
Die Vorträge sind auf Englisch.

03.05.2017

Filmkonzert: 03.05.2017 , Das Cabinet des Dr. Caligari

Murnau-Stiftung Die Veranstaltung ist Teil des Programms der Deutschen Saison Katar 2017. Sie wird vom Qatar Philharmonic Orchestra und dem Doha Film Institut in Kooperation mit Qatar Museums, der Deutschen Botschaft in Katar und dem Goethe-Institut Golf-Region organisiert.
 
Der Stummfilmklassiker von 1920 des deutschen Regisseurs Robert Wiene „Das Cabinet des Dr. Caligari“ wird in restaurierter Form gezeigt. Das Qatar Philharmonic Orchestra spielt dazu die Neukomposition von Stéphane Fromageot von 2011 unter Leitung des Dirigenten Stefanos Tsialis.

Über den Film

Der expressionistische Stummfilmklassiker erzählt die Geschichte des wahnsinnigen Dr. Caligari, der mit Hilfe eines Somnambulen namens Cesare eine kleine norddeutsche Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Tagsüber präsentiert Caligari den an einer merkwürdigen, tranceartigen Krankheit leidenden Cesare auf dem Jahrmarkt. Dort sagt der hochgewachsene, dürre und blasse Somnambule den Schaulustigen die Zukunft voraus. Des Nachts aber schleicht dieser Sklave Caligaris durch die Stadt und begeht unter dem Ein­fluss seines Herrn furchtbare Morde. Als eines Nachts ein junger Mann ermordet wird, dem Cesare den nahen Tod prophezeit hatte, ahnt Francis, ein Freund des Toten, dass Dr. Caligari mit der Sache zu tun hat. Als Francis´ Freundin Jane von Cesare bedroht und entführt wird, wird der Verdacht zur Gewissheit. Eine aufgebrachte Menge macht sich auf die Jagd nach dem flüchtenden Doktor. In einem Irrenhaus scheint Francis den Schausteller in die Enge getrieben zu haben, da muss er eine furchtbare Entdeckung machen: der wahnsinnige Dr. Caligari ist der Direktor der Anstalt. Die Rahmenhandlung schafft die Doppelbödigkeit des Films: Denn Francis, der die Geschichte von Dr. Caligari erzählte, ist selbst Insasse der Nervenheilanstalt.

02.05.2017

Wettbewerb für Schulen: 02.05.2017 , Siemens Wissenschaftswettbewerb

Siemens Wissenschaftswettbewerb
Siemens Qatar unterstützt die Deutsche Saison Katar 2017 mit Qatar Museums, der Deutschen Botschaft und dem Goethe-Institut Gulf Region.
              
Siemens Qatar organisiert einen Wissenschaftswettbewerb für ausgewählte Schüler des Doha College, der Deutschen Internationalen Schule Doha und der Tunesischen Schule Doha. In Gruppen von drei Schülern müssen sie verschiedene wissenschaftliche Aufgaben lösen. Das beste Team erhält den Siemens Science Competition Award.
 
Instagram and twitter : @Siemens_ME

28.04.2017

Messe: 28.04.2017 , Deutsches Design bei der Heya Arabian Fashion Exhibition

Logo Heya Arabian Fashion Exhibition Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region bringen deutsches Design zu den diesjährigen Modemessen der Heya Arabian Fashion Exhibition. Die Modemesse wird von Qatar Tourism und Design Creationz organisiert.
 
Während der 11. Ausgabe der Modemesse findet am Eröffnungstag eine Gesprächsrunde zum Thema „Wie Kultur Mode beeinflußt“ statt. Drei Designer und Modeexperten widmen sich dem Zusammenhang von Kultur und Mode und unter anderem Fragen wie auf den Islam zurück gehende Kleidungsvorschriften. Im Gespräch sind der katarische Designer Fahad Al Obaidly, der in Doha lebende, deutsche Designexperte Robert Gädeke-Borek sowie Sandra Wilkins, die den Lehrstuhl für Modedesign an der Virginia Commonwealth University in Doha innehat.
 
Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Ihr folgt ein Empfang der Gattin des deutschen Botschafters, Frau Lilian Muzel-Kiviet.
 
Die Deutsche Botschaft und das Goethe-Institut Golf-Region planen im Rahmen der 12. Ausgabe der Modemesse im Herbst 2017 ausgewählte deutsche Designer zu präsentieren.

23.04.2017

Deutschkurse : 23.04. - 24.05.2017, Deutschkurse in Doha

Gummibaerchen Zu Beginn der Deutschen Saison Katar 2017 startet das Translation and Interpreting Institute an der Hamid Bin Khalifa University in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Golf-Region sein neues Deutschkurs-Programm in Doha.
 
Die Deutschkurse richten sich an Studierende und Berufstätige und alle Personen, die Interesse haben die deutsche Sprache zu lernen.
 
Was immer die Gründe sein mögen, ob professionelle oder persönliche Weiterentwicklung, das Deutschkurs-Programm am Translation and Interpreting Institute der Hamid Bin Khalifa University bietet Deutschunterricht mit höchster Qualität und auf der Grundlage des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen.  

19.04.2017

Networkingveranstaltung: 19.04.2017 , „Qatar-Germany 2017 Tech-Frühstück”

Siemens Qatar Siemens Qatar unterstützt die Deutsche Saison Katar 2017 mit  Qatar Museums, der Deutschen Botschaft und dem Goethe-Institut Gulf Region.
              
Ein gemeinsames deutsch-katarisches Frühstück mit kulinarischen Highlights beider Länder gibt den Gästen die Möglichkeit einander besser kennenzulernen. Ein Programm mit einladenden Aktivitäten bietet zusätzlich einen Einblick in die Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in Katar.
 
Ganz besonders spannend wird es zur Mittagszeit: um 12.00 Uhr wartet eine große Überraschung auf die Gäste!

09.04.2017

Workshop: 09.04. - 13.04.2017, Books – Made in Qatar

Books – Made in Qatar von der Autorin / Illustratorin Ute Krause Um die Entwicklung der katarischen Kinderbuchliteratur auf Arabisch zu fördern, rufen Qatar National Library, Hamad Bin Khalifa University Press und das Goethe-Institut Golf-Region das Projekt “Books – Made in Qatar” ins Leben. Vom 10. bis 13. April 2017 findet der Workshop für Illustratoren statt. Der Workshop wird von Ute Krause geleitet, eine der bekanntesten deutschen Kinderbuchautorinnen und -illustratorinnen.
 
Die teilnehmenden Illustratoren erhalten vorab einen Kinderbuchtext. Alle Texte wurden von katarischen Autoren im Workshop mit Ute Krause für Autoren im Februar 2017 geschrieben.
 
Wenn Sie ein interessierter Illustrator oder Grafikdesigner, senden Sie bis zum 28. Februar 2016 eine Email mit einer kurzen Biografie und Arbeitsbeispielen an:
booksmadeinqatar@qf.org.qa
 

06.04.2017

Konzert: 06.04. - 08.04.2017, Tätärä!

Tätärä Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region tragen im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 zum kulturellen Programm des Qatar International Food Festival bei.
 
Mit Tätärä präsentieren wir Ihnen die Sensation aus Hamburg, die alljährlich beim Hamburger Hafengeburtstag für Furore sorgt. Die wahrscheinlich mobilste Band der Welt kommt mit 11 Musikern aus Deutschland und spielt an drei Abenden ihre funkige Blasmusik rund um den deutschen Pavillon.

29.03.2017

Konzert: 29.03. - 01.04.2017, Auf zum Niederbayrischen Musikantenstammtisch

Niederbayrischer Musikantenstammtisch Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region tragen im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 zum kulturellen Programm des Qatar International Food Festival bei.
 
Wir bringen das Beste der deutschen Volksmusik aus Niederbayern. Die vier Musiker des Niederbayrischen Musikantenstammtisches erwecken das Groovige in der deutschen Volksmusik zum Leben.

29.03.2017

Konzert: 29.03. - 03.04.2017, Alf der Gaukler und Frederik

Alf der Gaukler und Frederikk Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region tragen im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 zum kulturellen Programm des Qatar International Food Festivals bei.
 
Ein traditionelles deutsches Volksfest ist nichts ohne einen Gaukler. Alf der Gaukler kommt und präsentiert sowohl im  mittelalterlichen Gewand als auch ganz modern seine Tricks und Kunststückchen. Unterstützt wird er von seinem Sohn Frederik. An sechs Abenden treten sie gemeinsam beim Qatar International Food Festival auf und verzaubern ihr Publikum.

(© https://www.goethe.de/ins/ae/)

Deutsche Saison 2017

Auf Einladung des Staates Katar veranstaltet das Auswärtige Amt die Deutsche Saison Katar 2017. Die Deutsche Saison wird vom Goethe-Institut Golf-Region, der Deutschen Botschaft Doha und der Botschaft von Katar in Deutschland durchgeführt und wurde am  01.02.2017 offiziell eröffnet. Hauptpartner auf katarischer Seite ist Qatar Museums. Weitere Informationen finden Sie hier: