Deutsch-Katarische Saison 2017

Veranstaltungen

26.11.2017 23:00

Vortrag: 27.11.2017 , Über das Kuratieren von Designausstellungen und warum Objekte in Museen gehören

German Design Icon Im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 und als Begleitprogramm zur Ausstellung Driven by German Design in der Al Riwaq Gallery laden Qatar Museums, die Volkswagen Group Culture, die Deutsche Botschaft und das Goethe-Institut Experten verschiedener Designdisziplinen ein, um einen Einblick in ihre Arbeit zu geben und über zukünftige Herausforderungen für Designer zu sprechen. Das Programm richtet sich an junge Kreative, Designstudenten und Designfans aus Katar.

Mateo Kries, Direktor des weltbekannten Vitra Design Museums, spricht über das Ausstellen von Design, seine kuratorische Praxis und das Sammeln von Designobjekten. Er erklärt, wie Designmuseen unsere Zukunft erforschen, indem sie Innovationen fördern, neue Trends aufspüren und diese einem großen globalen Publikum zugänglich machen.
 
Der Zeitplan aller Vorträge und Workshops ist auf der Webseite von Qatar Museums einsehbar.
 
Mehr Information zur Ausstellung Driven by German Design.

25.11.2017 23:00

Internationale AGYA Podiumsdiskussion: 26.11.2017 , Mathematics and Internationalization

Mathematics and Internationalization: Innovative Approaches in Research and Education Die Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) und die Texas A&M University at Qatar veranstalten im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 eine internationale Podiumsdiskussion zum Thema „Mathematics and Internationalization: Innovative Approaches in Research and Education“. Die Podiumsdiskussion ist Teil des „AGYA Math Olympiad Camp“, das zum zweiten Mal in Doha stattfindet.
 
Die Veranstaltung „Mathematik und Internationalisierung“ der Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) hat zum Ziel, das Bewusstsein für die gesamtgesellschaftliche Relevanz mathematischer Bildung und für einen schülerorientierten Unterricht und innovative Lernumgebungen zu erhöhen. Am 26. November 2017 werden hochrangige Wissenschaftler und Experten aus verschiedenen arabischen Ländern und Deutschland gemeinsam die sozialen Dimensionen der Mathematikausbildung sowie innovative Lernbeispiele aus der ganzen Welt diskutieren. Die Themen reichen von der Mathematikausbildung auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene, der innovativen Lehrdidaktik für verschiedene Lerntypen (Mathematik & Musik, Mathematik & Digitales Lernen, Talentförderung), kulturelle und soziale Aspekte der Mathematik und Mathematik als internationale Sprache.
 
Die Veranstaltung „Mathematik und Internationalisierung“ richtet sich an politische Entscheidungsträger, Wissenschaftler, Lehrer, interessierte Eltern und Schüler.

14.11.2017 23:00

Vortrag: 15.11.2017 , Automotive Design und ein Einblick in Projekte des Volkswagen Group Future Centers

German Design Icon Im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 und als Begleitprogramm zur Ausstellung Driven by German Design in der Al Riwaq Gallery laden Qatar Museums, die Volkswagen Group Culture, die Deutsche Botschaft und das Goethe-Institut Experten verschiedener Designdisziplinen ein, um einen Einblick in ihre Arbeit zu geben und über zukünftige Herausforderungen für Designer zu sprechen. Das Programm richtet sich an junge Kreative, Designstudenten und Designfans aus Katar.
 
Peter Wouda spricht über das Gestern, Heute und Morgen des deutschen Automobildesigns und über die Zukunft von Mobilität – wie z.B. selbstfahrende Autos.  Er stellt Projekte vor, an denen er und sein Team im Volkswagen Group Future Center Potsdam arbeiten.
 
Der Zeitplan aller Vorträge und Workshops ist auf der Webseite von Qatar Museums einsehbar.
 
Mehr Information zur Ausstellung Driven by German Design.

07.11.2017 23:00

Konzert: 08.11.2017 , Deutscher Jazz in Doha

Katara Cultural Village Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region kooperieren mit dem Katara Cultural Village beim das 4. Katara European Jazz Festival.
 
In Zusammenarbeit mit elf europäischen Botschaften präsentiert das Katara Cultural Village jeden Herbst ein Jazzfestival mit Konzerten und Workshops verschiedener europäischer Bands. 2017 hat Deutschland die Ehre, das Festival mit dem Auftritt der Band FAVO zu eröffnen. Die Jazzband FAVO besteht aus den deutschen Musikern Volker Schlott und Falk Breitkreuz sowie dem belgischen Sänger Sander de Winne.

06.11.2017 23:00

Workshop: 07.11.2017 , Hören - ZuHören - Spielen

Katara Cultural Village Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region kooperieren mit dem Katara Cultural Village beim 4. Katara European Jazz Festival.
 
Die deutsche Jazzband FAVO kommt nach Doha, um das Jazzfestival mit ihrem Auftritt zu eröffnen und einen Workshop für Studenten der Qatar Music Academy zu geben. Die drei Musiker führen dabei in die freie Improvisation ohne Noten ein. Sie bereiten außerdem ausgewählte Schüler darauf vor, mit ihnen gemeinsam während des Eröffnungskonzerts aufzutreten.
 
Der Workshop ist offen für Schüler der Qatar Music Academy. Sie können sich in der Akademie für den Workshop anmelden.

04.11.2017 23:00

Workshop: 05.11.2017 , Social Media und Mode – Eine starke Kombination

Perret Schaad Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region bringen deutsches Design zu den diesjährigen Modemessen der Heya Arabian Fashion Exhibition. Die Modemesse wird von Qatar Tourism und Design Creationz organisiert. Das deutsche Modelabel Perret Schaad wurde eingeladen, seine Kreationen während der Messe auf einem Messestand vom 3. bis zum 7. November 2017 zu zeigen.
 
Während eines 20-minütigen Workshops gibt die deutsche Designerin Lisa Killinger von Perret Schaad einen Einblick, wie ein Modelabel Social Media Kanäle zur Vermarktung nutzen kann.
 
Der Workshop richtet sich an Designer, die an der Heya Arabian Fashion Exhibition teilnehmen, sowie an Besucher der Messe. Er wird auf Englisch gehalten. 

02.11.2017 23:00

Messe: 03.11.2017 , Perret Schaad in Doha

Perret Schaad Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region bringen deutsches Design zu den diesjährigen Modemessen der Heya Arabian Fashion Exhibition. Die Modemesse wird von Qatar Tourism und Design Creationz organisiert. Das deutsche Modelabel Perret Schaad zeigt seine Kreationen während der Messe auf einem Messestand vom 3. bis zum 7. November 2017.
 
Nach der Eröffnung der 12. Ausgabe der Modemesse findet eine Modenschau mit den Kreationen der beiden Designerinnen Johanna Perret und Tutia Schaad statt. Die Modenschau findet am 3. November 2017 um 16.25 Uhr statt, im Anschluss um 16.45 Uhr folgt eine Gesprächsrunde zum Thema „Ein aktueller Trend: Die Vorteile der Onlinevermarktung“. Die beiden Designerinnen diskutieren mit Stylistin und Modeberaterin Emna Hedi. Moderatorin der Diskussionsrunde, die auf Englisch abgehalten wird, ist Fernsehmoderatorin Crystal Tannoury.

Im Anschluss daran lädt Frau Lilian Muzel-Kiviet, Gattin des deutschen Botschafters, zu einem Empfang ein.

 

02.11.2017 23:00

Workshop: 03.11.2017 , Der Rhythmus der Modeindustrie

Perret Schaad Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region bringen deutsches Design zu den diesjährigen Modemessen der Heya Arabian Fashion Exhibition. Die Modemesse wird von Qatar Tourism und Design Creationz organisiert. Das deutsche Modelabel Perret Schaad zeigt seine Kreationen während der Messe auf einem Messestand vom 3. bis zum 7. November 2017.
 
Während eines 20-minütigen Workshops geben die beiden Designerinnen Johanna Perret und Tutia Schaad einen Überblick über den Rhythmus der Modeindustrie. Sie erläutert, wie Modefirmen ihre Arbeit anhand der Herbst- und Frühjahrssaison strukturieren.
 
Der Workshop richtet sich an Designer, die an der Heya Arabian Fashion Exhibition teilnehmen, sowie an Besucher der Messe. Er wird auf Englisch gehalten. 

20.10.2017

Kunst im öffentlichen Raum: 20.10. - 28.10.2017, Künstler am Werk

Künstler am Werk Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region kooperieren mit Qatar Museums und der Doha Fire Station. Im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 besuchen Kera und Tomislav Topic von Quintessenz Doha, um an der Doha Fire Station zwei Wände zu gestalten.
 
Besucher der Doha Fire Station können die Künstler täglich in den Nachmittags- und frühen Abendstunden bei ihrer Arbeit beobachten. Kera und Tomislav lassen sich von der Umgebung und der Oberfläche der Wände zu ihren Kunstwerken inspirieren.
 
Zu einem Künstlergespräch laden sie am 25. Oktober 2017 um 19.30 Uhr in die Doha Fire Station ein und beantworten die Fragen der Besucher. Der Kurator der Doha Fire Station, Baha Abudaya, moderiert das Gespräch.
Zusätzlich bieten Kera und Tomislav Topic einen Workshop für Schüler der Deutschen Internationalen Schule Doha an.

28.09.2017

Filmvorführung: 28.09.2017 , Filmführung für Schulen

Logo Filmakademie Baden-Württemberg Die Deutsche Botschaft Doha und das Goethe-Institut Golf-Region kooperieren mit dem Doha Film Institute und der Filmakademie Baden-Württemberg. Im Rahmen der Deutschen Saison Katar 2017 organisieren sie gemeinsam vier praktische Workshops für Filmemacher und Regisseure sowie eine spezielle Filmvorführung für Schulen. 
 
Der deutsche Filmemacher und Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg Thorsten Schütte präsentiert 11 Kurzfilme von Studenten der Filmakademie Baden Württemberg in den Genres Animation, Fiktion und Werbefilme. Die Filme werden auf Englisch oder mit englischen Untertiteln gezeigt. Das Programm eignet sich für Schüler über 15 Jahren.
 
Schulklassen können sich per Email anmelden:
school@dohafilminstitute.com  

(© https://www.goethe.de/ins/ae/)

Deutsche Saison 2017

Auf Einladung des Staates Katar veranstaltet das Auswärtige Amt die Deutsche Saison Katar 2017. Die Deutsche Saison wird vom Goethe-Institut Golf-Region, der Deutschen Botschaft Doha und der Botschaft von Katar in Deutschland durchgeführt und wurde am  01.02.2017 offiziell eröffnet. Hauptpartner auf katarischer Seite ist Qatar Museums. Weitere Informationen finden Sie hier:

Deutsch-Katarisches Kulturjahr auf sozialen Medien

FacebookInstagram

Deutsch-Katarisches Kulturjahr bei Snapchat

@qatargermany17